vor/nach Schwangerschaft

Dauer: 1 – 2 Stunde
Menge der Sitzungen: 3 bis 9 Sitzungen
Die Dauer und Menge der Sitzungen variiert je nach Ziel und Ursache.

xx

Vor der Geburt

Haben Sie typische Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Übelkeit, Rückenschmerzen, Müdigkeit? Oder möchten Sie sich einfach gut vorbereiten auf Ihre Geburt?

Ihr Körper wird während der Schwangerschaft und der folgenden Stillzeit in verschiedener Weise strapaziert. Ihr Hormonhaushalt verändert sich, Ihr Becken weitet sich, Ihre Beckenbodenmuskulatur wird dehnbarer, Sie brauchen mehr und andere Nährstoffe als sonst etc.

Folgendes können Sie zur Vorbereitung oder Linderung Ihrer Beschwerde tun:

  • Becken richten: Struktur richten mit Mittelpunkt Beckenbereich
  • Beckenbodenmuskulatur testen und „schwache“ Positionen stärken

Einzelne Beckenbodenmuskeln werden in bestimmten Positionen getestet. Kann einer Ihrer Muskeln dem Druck nicht standhalten, wird dieser mit Stimulation von Akupunkturpunkten, Neurolymphatischen-, Neurovaskulären Punkten ausgeglichen.

  • Hormone ausgleichen lassen
  • Nahrungselemente ausgleichen lassen
  • emotionale Vorbereitung auf Ihre Geburt

Sie nehmen weder Nahrungselemente oder ähnliches ein noch erhalten Sie welche verschrieben.

Nach der Geburt

Leiden Sie unter postnataler Depression? Haben Sie seit Ihrer Geburt Rückenschmerzen? Blasenprobleme?

Genau wie während der Schwangerschaft und Geburt, ist Ihr Körper auch nach der Geburt einigen Belastungen ausgesetzt. Wenn Sie feststellen, dass Sie mit der neuen Situation irgendwie nicht klar kommen, dann haben Sie die Möglichkeit, Hilfe anzufordern!

Wenn es Ihnen unter keinen Umständen möglich ist, Ihr zu Hause zu verlassen, dann kontaktieren Sie mich per eMail oder Telefon:

kontakt@kinesiologie-flueckiger.ch – 079 770 46 80

Mögliche Vorgehen nach der Geburt:

  • Becken richten: Struktur richten mit Mittelpunkt Beckenbereich und Steissbein
  • Beckenbodenmuskulatur testen und „schwache“ Positionen stärken

Einzelne Beckenbodenmuskeln werden in bestimmten Positionen getestet. Kann ein Muskel dem Druck nicht standhalten, wird dieser mit Stimulation von Akupunkturpunkten, Neurolymphatischen-, Neurovaskulären Punkten ausgeglichen.

  • Hormone werden ausgeglichen
  • Nahrungselemente werden ausgeglichen
  • Stressbewältigung
  • Verarbeitung der Geburt

Nehmen Sie Ihr Neugeborenes mit in meine Praxis. Eine kinesiologische Balance wirkt auch angenehm auf Ihr Baby!

Sie nehmen weder Nahrungselemente oder ähnliches ein noch erhalten Sie welche verschrieben.